Business - Maschinen und Werkzeuge - Maschinen für die Möbelproduktion

BACCI Open House - Spitzentechnologie in authentischem italienischen Ambiente

Vom 10. bis 24. April fand in Italien, in der Nähe von Pisa, das BACCI Open House statt, zu dem auch Revista din Lemn eingeladen war. Die Entscheidung, die Veranstaltung zwei Wochen lang abzuhalten, war gewagt, wenn man bedenkt, dass es sich um die erste Ausgabe handelte. Aber die Überschneidung mit einer anderen wichtigen Veranstaltung - dem Salone del Mobile in Mailand - war eine willkommene Abwechslung für Unternehmen, die weit entfernt ansässig sind und beide Veranstaltungen zu wesentlich geringeren Kosten besuchen konnten.

Der Tag der offenen Tür bei BACCI war eine gute Gelegenheit, den neuesten Stand der Technik in der CNC-Bearbeitung kennenzulernen und das Niveau zu verstehen, das mit solchen Maschinen in der Holzindustrie erreicht werden kann. Es war auch eine Gelegenheit, ein typisches italienisches Familienunternehmen in der vierten Generation kennenzulernen und die beruflichen und menschlichen Werte zu entdecken, die das Herzstück des 1918 gegründeten Unternehmens bilden.

Technologie auf höchstem Niveau

Paolino BACCI, Weltmarktführer in der Herstellung von CNC-Maschinen mit 5 und mehr interpolierten Achsen und Inhaber von mehr als 50 internationalen Patenten, ist ein wichtiger Lieferant für StuhlherstellerSofas, Türen, Sportgeräte, Musikinstrumente und sogar Kunstmöbel und ist bekannt für seine Fähigkeit, auch für die kompliziertesten Formen Lösungen zu finden. Bank Sammlung Ceccotti auf dem Bild unten ist nur ein Beispiel. Man mag es kaum glauben, aber das Holzskelett der Bank wurde mit einer BACCI CNC gefertigt.

Die Organisation der Veranstaltung bot allen, die der Einladung gefolgt waren, die Möglichkeit, das Werk in Cascina, in dem BACCI seinen Sitz hat, zu besichtigen und praktische Vorführungen an Maschinen zu sehen. Im Ausstellungsraum waren viele der repräsentativen Maschinen von BACCI ausgestellt. An jeder Maschine stand ein engagiertes Team, das neben den praktischen Vorführungen auch Fragen zu Parametern und Eigenschaften beantwortete. Die Stände mit bearbeiteten Holzelementen in der Nähe gaben einen ersten Eindruck davon, was mit der jeweiligen CNC-Maschine erreicht werden kann. Da die Teilnehmer ermutigt wurden, Objekte mitzubringen, die sie gerne auf der CNC herstellen lassen würden, kam es oft zu echten Debatten über diese Objekte, an denen auch die BACCI-Spezialisten beteiligt waren. Dies ist einer der Vorteile einer Veranstaltung im Haus im Vergleich zu einer Messe - unmittelbarer Zugang zu allen Unternehmensressourcen, um den Weg von der Nachfrage zum Angebot zu verkürzen.

Im Sinne der Transparenz wurden ständig Werksbesichtigungen organisiert, damit Neulinge sehen konnten, wo und wie die berühmten CNC-Maschinen hergestellt werden. Modernste Technologie war überall zu sehen, auch bei der Reinigung. Der autonome Roboter, der ständig die Gehwege reinigte, zog die Aufmerksamkeit aller auf sich. Nicht wenige versuchten, ihn zu verwirren, indem sie ihm in die Quere kamen, aber der kleine Roboter schaffte es, sich schnell wieder aufzurichten, so dass er uns nicht anfuhr, sondern weiterhin seine Arbeit verrichtete.

Eine ausführliche Videopräsentation jeder Maschine im Ausstellungsraum wird in Kürze auf dem YouTube-Kanal des Holzmagazins verfügbar sein.

BACCI | Ein Familienunternehmen in vierter Generation

Trotz der Größe, BACCI ist ein Familienunternehmen die sich im Laufe der Zeit bewährt und dank der Hingabe und des ständigen Engagements ihrer Mitglieder ständig weiterentwickelt hat. Die Geschichte begann 1918, nach dem Ersten Weltkrieg, als Paolino Bacci, der Urgroßvater des heutigen Direktors, in seiner Heimatstadt Cascina eine kleine Bandsägenfabrik gründete. Die Maschinen wurden bald für ihre Robustheit und Langlebigkeit bekannt und geschätzt.

Seit 1950 wird der Betrieb von Giuseppe, dem Sohn von Paolino, übernommen, der das Unternehmen über die Grenzen Italiens hinaus entwickelt hat. Die Fabrik ist auf Maschinen für die Herstellung von Stühlen spezialisiert, und der ständige Kontakt mit den Herstellern führt zur Entwicklung effizienter Technologien und zur Herstellung zuverlässiger, robuster und präziser Maschinen. Ende der 1970er Jahre wird die Geschäftsführung von Agostino, dem Sohn von Giuseppe, übernommen, der das Unternehmen seit mehr als 40 Jahren leitet. Heute ist der älteste Sohn von Agostino - Giuseppe - der Geschäftsführer, der das Unternehmen zusammen mit seinen beiden Brüdern Paolo und Nino leitet, die jeweils direkt an der Entwicklung des Unternehmens in verschiedenen Teilen der Welt beteiligt sind.

Giulio, der älteste Sohn des Geschäftsführers, arbeitet bereits in der Fabrik, obwohl er erst 20 Jahre alt ist und noch studiert. Ich traf ihn bei einem Besuch in der Fabrik, wo er eine Reinigungsmaschine fuhr. Das Lernen in der Familie beginnt auf den untersten Ebenen, so dass es keine Unbekannten gibt, wenn er das Unternehmen übernimmt.

Bei BACCI liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung innovativer Technologien. Im Jahr 1986 war es das erste italienische Unternehmen, das den Herausforderer auf der Internationalen Holzbearbeitungsmesse (IWF) in Atlanta, USA. 1995 stellt BACCI die erste 5-Achsen-CNC mit mehreren Ausgängen her, gefolgt von der Entwicklung von immer komplexeren und leistungsfähigeren Geräten. 2012 verleiht die Handelskammer von Pisa Agostino Bacci den Leonardo-Fibonacci-Preis für Aktivitäten, die zur Entwicklung der lokalen Wirtschaft beigetragen haben. Im Jahr 2016 gewinnt das Unternehmen in Atlanta einen zweiten Challengers Award für seine CNC Master-Dreifachtisch die sich durch eine spezielle Betriebssoftware und die doppelte Produktivität im Vergleich zum Stand der Technik auszeichnen.

BACCI ist heute als weltweiter Marktführer in der Herstellung von CNC-Maschinen mit 5 und mehr interpolierten Achsen für die Bearbeitung von Holz, aber auch von Verbundwerkstoffen, Kunststoff oder Aluminium anerkannt. Das Unternehmen ist heute eine Gruppe, die sich aus dem Werk in Cascina, in dem die CNC-Maschinen hergestellt werden, BACCI Mecanica, die sich der Herstellung von mechanischen Maschinen und CNC-Metallgehäusen und -fasen widmet, und BACCI Automation, die Roboter und Automation herstellt, zusammensetzt. Zur Gruppe gehören auch zwei Tochtergesellschaften in den Wachstumsmärkten USA und China, die für eine schnelle technische Unterstützung und Betreuung zur Verfügung stehen.

Eine komplexe und sehr unterhaltsame Erfahrung

Die Erfahrung des BACCI Open House 2024 war sehr vielschichtig und umfasste nicht nur die praktischen Vorführungen an den Maschinen und die Werksbesichtigung, sondern auch alles, was die Interaktion mit den Familienmitgliedern und all jenen bedeutete, die die Veranstaltung organisierten. Angefangen bei der Familiengeschichte, die Nino am Morgen auf ganz natürliche Weise erzählte, als er uns vom Hotel zur Fabrik fuhr, bis hin zu Paolos Freude, uns ein Restaurant zu zeigen, das seit über 50 Jahren unverändert geblieben ist, und von dem Gemälde am Eingang, das die Mutter des heutigen Direktors gemalt hat, bis hin zu dem von Pinienbäumen gesäumten Weg zum Familienrestaurant, in dem wir zu Mittag aßen - all das war Teil der BACCI-Erfahrung.

Man hat den Eindruck, dass solche Veranstaltungen immer häufiger werden und die traditionellen Messen ersetzen. Und zwar deshalb, weil sie neben der fachlichen Erfahrung und den themenbezogenen Diskussionen auch die Möglichkeit für engere Kontakte, Geschäftsgespräche in einem entspannteren und angenehmeren Rahmen bieten. Es bleibt abzuwarten, wie die Messen dem entgegenwirken werden, mit welchen neuen Ideen sie ihre Anziehungskraft und ihren Einfluss behalten werden. Denn das muss auf jeden Fall geschehen.

Nachfolgend das Video, das wir beim BACCI Open House 2024 gedreht haben

Mihaela Radu

Mihaela Radu ist Chemieingenieurin, hat aber eine Leidenschaft für Holz. Sie arbeitet seit mehr als 20 Jahren in diesem Bereich, wobei die Holzveredelung sie in dieser Zeit geprägt hat. Sie sammelte Erfahrungen in einem Forschungsinstitut, in ihrem eigenen Unternehmen und in einem multinationalen Konzern. Sie möchte ihre Erfahrungen kontinuierlich mit denjenigen teilen, die die gleiche Leidenschaft haben - und mehr.

Kommentar hinzufügen

Einen Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Kategorien

Anmeldung zum Newsletter

de_DEDeutsch